Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein in Ludwigshafen gehören.

St. Albert

mehr Infos


Maria Königin

mehr Infos


St. Martin

mehr Infos

Montag, 02. April 2018

Tango–Konzerte – Herzliche Einladung!

Teresa Brunnmüller lebt und arbeitet heute in München. Aufgewachsen ist sie aber in der Pfingstweide und somit vielen in St. Albert als langjährige und sehr engagierte Messdienerin und Pfadfinderin bekannt.

Mit ihrem Quinteto de Tango „BALDOSA FLOJA“ gibt Teresa Brunnmüller am 28.04. in Limburgerhof und am 29.04. in Ludwigshafen zwei Konzerte, zu denen sie recht herzlich einlädt!

 

BALDOSA FLOJA

ist ein „Quinteto de Tango“ aus München: Juan José Chuquisengo, Piano - Teresa Brunnmüller, Bandoneon - James Ogle, Violine - Beate Fischer, Violine - Achim Arbandt, Kontrabass.

Die Musiker des Münchner Tango-Quintetts BALDOSA FLOJA verbindet die Liebe zum Tango; zu seiner betörenden Musik und seinem ausdrucksstarken Paartanz. Tango ist für das Ensemble Ausdruck von Sehnsucht und gleichzeitig Kontemplation über die Einzigartigkeit eines jeden Moments. Nostalgisch und doch in völliger emotionaler Echtheit ist jeder Moment des Musizierens für das Ensemble eine Hommage an den Zauber des Augenblicks. Der Name des Quintetts bedeutet "loser Pflasterstein", "wackelige Bodenfliese" oder "Stolperstein" – wovon es in den Straßen von Buenos Aires jede Menge gibt. Eine "baldosa floja" ist für das Ensemble eine Auffälligkeit, ein Moment des Innehaltens. Ein Bruch im uniform gestalteten Boden, auf dem wir uns bewegen und begegnen. Was dem Erwachsenen Ärger über seine verlorene Balance – oder wie in Buenos Aires Ärger über aufspritzendes verstecktes Regenwasser – bereitet, ist für Kinder der pure Spaß. Eine willkommene Abwechslung und Anreiz zum Spielen und Ausprobieren.

Auch BALDOSA FLOJA probiert aus; in seinem Repertoire befinden sich viele eigens angefertigte neue Arrangements bekannter Klassiker. Nichtsdestotrotz ist für das Quintett stets der klassische Tango Argentino die Quelle seiner künstlerischen Gestaltung.

Das Münchner Tango-Quintett BALDOSA FLOJA musiziert aus Liebe zu diesem ausdrucksstarken Tanz:

„Tango ist für uns musikalischer, wie auch tänzerischer Ausdruck emotionaler Echtheit - bewusst ausgelebte Individualität. Unser Repertoire besteht überwiegend aus Auftragsarbeiten an Maestros aus Argentinien - nach unseren Wünschen für uns eigens arrangierte Werke. Wir spielen Bearbeitungen von Norberto Vogel - Buenos Aires, Clives Colla - San Francisco."

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

 

 

 

Anzeige

Anzeige