Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden, die zur Pfarrei Hl. Edith Stein in Ludwigshafen gehören.

St. Albert

mehr Infos


Maria Königin

mehr Infos


St. Martin

mehr Infos

Pfadfinder

 

 

„Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig.“

Lord Robert Baden-Powell

 

 

Pfadfinden bei der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet Kindern und Jugendlichen mehr als ein Abenteuer. Es bietet ganz viele Abenteuer:

  • mit Freundinnen und Freunden Spaß haben

  • in der Natur unterwegs sein

  • Neues entdecken und ausprobieren

  • gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten

Pfadfinden ist aber immer auch ein persönliches Abenteuer. Denn es geht auch um den Einzelnen, um die ganz individuellen Stärken, die jede und jeder mitbringt. Und schließlich sind wir auch im Glauben unterwegs.

Für uns im Stamm St. Albert haben wir diese Grundsätze in eigene Leitsätze formuliert. Diese sind die Schwerpunkte, die wir in unserer Gruppenarbeit umsetzen:

  • Zusammen sind wir stark
    Innerhalb der Gruppen wollen wir die Verschiedenheit der Kinder und Jugendlichen erkennen und die unterschiedlichen Stärken bewusst einsetzen.
    Der stufenübergreifende Zusammenhalt im Stamm ist uns wichtig. So können die Kleinen von den Großen lernen und die Großen übernehmen Verantwortung durch ihr Tun und ihr Vorbild.
    Auf Bezirks- und Diözesanebene kommen wir auch mit anderen Pfadfindern und Pfadfinderinnen zusammen und erfahren so, dass wir Teil einer großen Bewegung sind.

  • Verantwortung übertragen / Selbständigkeit fördern
    Kindern und Jugendlichen wird altersgerecht Verantwortung übertragen und die Selbständigkeit gefördert. Dabei sollen auch gewohnte Rollenbilder aufgebrochen werden nach dem Motto: „Jeder kann alles können.“

  • Eigene Grenzen überschreiten
    In der Gruppenarbeit und besonders auf Lagern wollen wir die Kinder und Jugendlichen aus der "Komfortzone" herausholen. "Keine Lust" oder "kann ich nicht" wollen wir durch Motivation überwinden. Dabei kann es auch nass, kalt, dreckig oder anstrengend werden.

Und wer sind wir? Wir sind ca. 50 Kinder, Jugendliche und Leiter, die sich regelmäßig zu wöchentlichen Gruppenstunden treffen. Je nach Alter gibt es verschiedene Stufen. Neben den Gruppenstunden gehen wir auf Lager oder machen bei spannenden Aktionen mit.

„Wir haben nur eine kurze Lebenszeit. 
Daher ist es wesentlich, Dinge zu tun, die es wert sind, und diese jetzt zu tun.“

Wer so denkt wie unser Gründer Lord Baden-Powell, mit dem erleben wir gerne gemeinsam die nächsten Abenteuer!

 

AnsprechpartnerInnen:

Vorstand:
Ludger Schulte (Tel.: 0621/6686589)
Jennifer Ziffer
vorstand@dpsg-st-albert.de

Wölflinge: Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr (7 bis ca. 10 Jahre)
Johanna Schulte (Tel.: 0621/6686589)
Kaylah Förster
woelflinge@dpsg-st-albert.de

Jungpfadfinder: Dienstag 18.00 - 19.30 Uhr (10 bis ca. 13 Jahre)
Ludger Schulte (Tel.: 0621/6686589)
jungpfadfinder@dpsg-st-albert.de

Pfadfinder:Dienstag 18.30 - 20.00 Uhr (13 bis ca. 16 Jahre)
Rainer Senk  (Tel.: 0151/56959539)
Kilian Armbruster
pfadfinder@dpsg-st-albert.de

Roverrunde:Freitag 18.00 - 20.00 Uhr (16 bis ca. 20 Jahre)
Lars Ziffer (Tel.: 0170/5837741)

 

LINKS:

Homepage der DPSG St. Albert

DPSG St. Albert auf FACEBOOK

DPSG Diözesanverband Speyer

DPSG | Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg
 

Aktuelle Nachrichten

Jungpfadfinderlager Waldhambach (27.09.2019)

Der Trupp Blaue Biene fuhr übers Wochenende vom 20.09. bis zum 22.09. auf Zeltlager. [weiterlesen]

Es ist geschafft! (26.05.2019)

Müde, verschwitzt, mit sehr dreckigen Klamotten und ganz schön geschafft sind sie jetzt alle wieder zuhause angekommen. Aber glücklich. [weiterlesen]

Heute ist noch eine Nachtschicht angesagt (25.05.2019)

Mit unermüdlichem Elan sind die Albertiner auch heute im Einsatz gewesen und noch immer geht’s weiter, denn eine Nachtschicht ist angesagt. [weiterlesen]

Voller Tatendrang und guter Laune! (24.05.2019)

Schon einen ganzen Tag lang haben die Albertiner im Garten der IBF (Interessengemeinschaft Behinderter und ihrer Freunde) in der Nibelungenallee an der Blies geschafft. [weiterlesen]

Die 72-Stunden-Aktion ist gestartet (23.05.2019)

Die Zeit läuft! [weiterlesen]

72-Stunden-Aktion des BDKJ (06.05.2019)

Viele Kinder und Jugendliche unserer Pfarrei sind dabei! [weiterlesen]

Hüttenlager (18.02.2019)

Am Freitag, den 15. Februar, machten sich 31 Pfadfinder aus unserem Stamm St. Albert auf den Weg nach Ramberg, um dort das Wochenende gemeinsam zu verbringen. [weiterlesen]

Was ist der Thinking-Day? (22.02.2018)

Der Thinking-Day ist der Geburtstag von Robert Stephenson Smyth Baden-Powell. Baden-Powell (Abkürzung: B.P.; Aussprache: Bi Pi) war Gründer der Pfadfinder. [weiterlesen]

Stammeshüttenlager in Sohrschied (18.02.2018)

Der Pfadfinderstamm Sankt Albert hat im Zeitraum 16.-18. Februar 2018 sein Stammeshüttenlager in Sohrschied veranstaltet. [weiterlesen]

Hajk der Jungpfadfinder Stamm St. Albert (03.09.2017)

Am Samstag, den 02.09.2017, brachen wir Jungpfadfinder vom Stamm St. Albert zu einer zweitägigen Wanderung nach Bad Dürkheim (Frankenthaler Hütte) auf. [weiterlesen]

Das große Rennen – Wölflingsaktion in Waldhambach (03.09.2017)

15 Wölflinge gingen mit ihren Leiterinnen Jana Senk und Johanna Schulte, verstärkt durch Stammesvorstand Daniel Meißner, am Wochenende vom 01.- 03.09. beim großen Bobbycar - Rennen in Waldhambach an den Start. [weiterlesen]

BE A STAR - Stammeslager der Pfadfinder zum Thema Europa (25.05.2017)

Über Christi Himmelfahrt sind wir Pfadfinder vom Stamm St. Albert zusammen mit den Pfadfindern vom Stamm Sel. Bernhard in Rodalben auf unser Stammeslager nach Herrgottshübel bei Jägersburg in der Nähe von Homburg gefahren. [weiterlesen]

Wöli-Übernachtung im Pfarrhaus (06.05.2017)

Wir, 11 Wölflinge, haben vom 5. auf den 6. Mai zusammen mit unseren Leiterinnen Akela und Balu (Jana und Johanna) in unseren Gruppenräumen im Pfarrhaus St. Albert übernachtet. [weiterlesen]

Kochduell der Jungpfadfinder (01.04.2017)

Am Samstag, den 01.04.2017, fand in St. Albert das Kochduell der Jungpfadfinder unter dem Motto 'non convenience' statt. [weiterlesen]

Anzeige

Anzeige